Durch Bekanntmachungen auf der Homepage von Camion Pro e. V. und 
Presseveröffentlichungen durch Partnerverlage werden gefährliche Unternehmen
entlarvt, dubiose Praktiken und Vorgehensweisen der Täter offenkundig und
somit die Branche insgesamt gewarnt.

Informieren Sie sich über aktuelle News aus der Transportbranche.
Wenn Sie ältere Beiträge aus unserem Archiv suchen, sind Sie hier richtig >>>.

Meine persönliche Erinnerung an unser Ehrenmitglied Gunter Gabriel

2003 war Gunter auf dem Trucker- & Country-Festival in Geiselwind der Star des Abends. Ich hatte schon einige Tage zuvor mit ihm telefoniert und mitgeteilt, dass unser Verband ihn zum Ehrenmitglied ernennen möchte, und ob ihm das recht wäre. Gunter hat sich sehr darüber gefreut und war damit einverstanden, dass wir ihm die Urkunde im Rahmen seines Bühnenauftritts überreichten.

Am Nachmittag des Konzertabend traf ich mich mit Gunter und Angelika Demmerschmidt (BR 3-Sendung "On the road again", am Sonntagabend). Angelika Demmerschmidt moderierte im Auftrag von Anton Strohofer den Festivalabend.  
Wir besprachen, dass ich in der Konzertpause von Angelika auf die Bühne gebeten würde, einige Worte zu unserem Verband sagen und Gunter die Urkunde überreichen sollte!
So weit die Theorie.

Weiterlesen: Meine persönliche Erinnerung an unser Ehrenmitglied Gunter Gabriel

Mautbetrug durch Lkw: Grüne erheben Vorwürfe gegen Bundesregierung

Mautbetrug durch Lkw: Grüne erheben Vorwürfe gegen BundesregierungBerlin (dts) – Die Grünen erheben schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung in Sachen Mautbetrug durch Lkw. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Einer Studie der Universität Heidelberg zufolge weisen rund 20 Prozent der osteuropäischen Lkw auffällige Stickoxidwerte auf.

Weiterlesen: Mautbetrug durch Lkw: Grüne erheben Vorwürfe gegen Bundesregierung

Camion Pro klagt für seine Mitglieder gegen die europäischen Lkw-Hersteller!

CP klagt gegen EU Lkw-HerstellerAufgrund illegaler Preisabsprachen der europäischen Lkw-Hersteller steht vielen Transportunternehmen Schadenersatz wegen überhöhter Kaufpreise zu. Camion Pro wird noch im März die betroffenen Hersteller mit einer Schadenersatzsumme von 2,5 Millionen Euro konfrontieren.

Weiterlesen: Camion Pro klagt für seine Mitglieder gegen die europäischen Lkw-Hersteller!

Aufstand der russischen Trucker

Aufstand der russischen TruckerWegen der seit Kurzem geltenden Maut für Lkw legen sich russische Fernfahrer mit der Staatsmacht an und drohen das Land lahmzulegen. Die Folge: erste Festnahmen von protestierenden Fernfahrern. Der deutsche Branchenverband Camion Pro fordert die sofortige Freilassung der Aktivisten und die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien.

Weiterlesen: Aufstand der russischen Trucker

Camion Pro: Deutscher Zoll Schwerste Defizite beim Kampf gegen Sozialdumping in der Transportbranche

Deutscher Zoll: Schwerste Defizite beim Kampf gegen Sozialdumping in der TransportbrancheDem deutschen Zoll obliegen die Überwachung des Mindestlohns und die Bekämpfung der Schwarzarbeit in Deutschland. Wie nun durch eine Presseanfrage des Berufsverbandes Camion Pro bekannt wurde, liegen offenbar in beiden Bereichen der behördlichen Arbeit schwerste Defizite vor. So hat der Zoll im gesamten Jahr 2015 in der Transport- und Logistikbranche gerade mal 19 Bußgeld- und Strafverfahren abgeschlossen: Ordnungsgelder wurden in Höhe von 15,625 € verhängt. Angesicht dieser ernüchternden Zahlen kann wohl nur festgestellt werden, dass der Deutsche Zoll weder bei der Kontrolle des Mindestlohns noch bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit in der Transportbranche eine relevante Rolle spielt.

Weiterlesen: Camion Pro: Deutscher Zoll Schwerste Defizite beim Kampf gegen Sozialdumping in der Transportbranche